Das COSMO Line Array System wurde unter der Prämisse entwickelt, eine extrem flexible und leicht konfigurierbare Lösung im professionellen Beschallungsbereich anzubieten. Es vereint State-of-the Art-Audioqualitäten mit genial einfachem Handling und einem sehr hohen Grad an Wirtschaftlichkeit.

COSMO hebt die Performance von Line Arrays auf ein neues Produktivitäts- und Effizienzniveau. Das integrative und hochflexible Line Array System bietet messbar mehr verwertbaren Schalldruck im HF-Bereich als vergleichbare Systeme. Die Bandbreite der horizontalen Abstrahl-charakteristika von 100°, 80° und 60° gewährt ein Höchstmaß an Flexibilität in der Beschallung unterschiedlichster Live-Szenarien.

Schallverteilung

Schallverteilung in der Tiefe

Mit den eng bzw. enger abstrahlenden Modellen der COSMO-Familie wird die Schallenergie auf einen kleineren Raumwinkel abgegeben. In Folge dessen steigt die Reichweite deutlich an und das Beschallungsergebnis bleibt wie gewünscht über der gesamten Fläche sehr gleichmäßig.

Horizontal asymmetrische Schallverteilung

Eigentlich wäre es sinnvoll, wenn Line-Arrays ein asymmetrisches Abstrahlverhalten in der Horizontalen hätten: Die oberen Komponenten engabstrahlend, weil sie große Entfernungen überbrücken müssen und nach unten hin zunehmend breiter abstrahlend, um auch vor der Bühne eine ausreichende Abdeckung zu erzielen. Übliche Line-Array-Systeme haben jedoch häufig eine feste horizontale Abstrahlcharakteristik (typischerweise 90 bis 120 Grad), um auf den ersten Metern ein ausreichend breites Schallfeld zu erzeugen. Die Folge: Schon ab mittleren Entfernungen erzeugen diese Arrays sehr breite Schallfelder, die einen großen Teil der Schallenergie ungewollt an Wänden reflektieren lassen oder im Freien Bereiche abdecken, die eigentlich nicht beschallt werden sollen. Durch die Kombination der drei COSMO Mid/ High-Units kann einfach und modular ein horizontal asymmetrisch abstrahlendes Array gebildet werden, mit dem die oben beschriebenen Nachteile vermieden und typische Beschallungsprobleme bestmöglich gelöst werden können.

COSMO Riggingkonzept

Das Drei-Punkt-Compressed-ModeRiggingkonzept der COSMO-Familie bietet zahlreiche Praxisvorteile:

  • Minimierter Platzbedarf

COSMO-Arrays benötigen sehr wenig Platz beim Rigging. Das Compressed-Mode-Konzept bewirkt, dass alle Tops zunächst in einer geraden Linie untereinander gehängt werden. Erst bei der Kompression des kompletten Arrays entsteht das Curving.

  • Minimierter Personalbedarf

Bei der Vormontage des Arrays stehen die Mid/High-Units gerade übereinander. Erst im letzten Schritt erfolgt der Krafteintrag in das System durch die Kompression. Da das System zudem an nur drei Punkten verbunden wird, ist das Rigging durch nur eine Person problemlos machbar

  • Einfache Änderung des Curvings

Da die Winkeleinstellungs-Hardware bei COSMO nur als Wegbegrenzer fungiert und kein Gewicht trägt, kann das Curving auch eines bereits geflogenen Systems schnell verändert werden: Einfach den Spanngurt lockern, die Kugelsperrbolzen in die gewünschte Winkelposition umstecken und das Array wieder komprimieren.

  • Einfacher, zeitsparender Abbau

Die oben beschriebenen Eigenschaften machen auch den Abbau besonders schnell und komfortabel. Das „entspannte“ Array wird Paket für Paket und ohne Kraftaufwand auf den jeweiligen Dolly abgesetzt und weggerollt.

Lagerhaltungs- und Transporteigenschaften sind zentrale Kriterien, wenn es um die Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Beschallungsanlagen geht. Dabei geht es am Ende immer wieder um zwei Aspekte: Wie nutze ich den zur Verfügung stehenden Raum am effektivsten? Wie minimiere ich den Zeitaufwand für das, was getan werden muss?

Unser Ansatz bei der Entwicklung des COSMO-Logistikkonzepts: So einfach wie möglich.

Übertragen auf die COSMO-Produktlinie heißt das: nur wenige Komponenten, die am Ende immer zum Rastermaß der Europalette passen. Das vereinfacht die Disposition, macht die Lagerung übersichtlicher, beschleunigt die Verladung und nutzt den zur Verfügung stehenden Truck-Space optimal.

COSMO Mixed-Array

Die Zusammenstellung von Mixed-Arrays ist ein besonders praxisgerechter Mehrwert, den so nur die integrative COSMO-Familie bereit hält. Mixed-Arrays werden aus zwei oder drei Typen von COSMO-Mid/High-Units so kombiniert, dass in der Horizontalen eine asymmetrische Abstrahlung entsteht: besonders breit vor der Bühne, weniger breit für mittlere Distanzen und enger gerichtet für große Entfernungen. C 6, C 8 und C 10 passen dabei direkt und ohne Adapterrahmen aufeinander. Da somit die Linienschallquelle an keiner Stelle mechanisch unterbrochen wird, ermöglicht es auf der akustischen Seite die Abstrahlung einer durchgehend kohärenten Wellenfront.

Wirtschaftlichkeit

Es gibt zahlreiche Parameter, die auf die Wirtschaftlichkeit eines Beschallungssystems einzahlen. Mit der integrativen COSMO Line-Array-Familie gibt es jetzt noch einige mehr. Die neue COSMO Line-Array-Familie von COSMO bietet State-of-the-art Akustikeigenschaften und ein durchdachtes, anwenderfreundliches Handling. Doch was unterscheidet COSMO so grundlegend von anderen Angeboten? Die meisten Anbieter von Line Arrays bieten mehrere Systeme in verschiedenen Größen an. Typische Standards in der Kompaktklasse sind Zwei-Wege-Systeme mit 2 x 6,5″, 2 x 8″ oder 2 x 10″-Wandlern. Je nach zu beschallender Räumlichkeit und zu übertragendem Audiomaterial wählt der Anwender ein geeignetes System. Um den ständig wechselnden Beschallungsanforderungen gerecht werden zu können, investieren mittlere und größere Verleiher meistens in zwei, manchmal drei verschieden große Systeme. Häufig ist es notwendig, diese Systeme untereinander oder mit den nächst größeren 2x 12″ oder 2x 15″-Systemen zu kombinieren, wofür dann spezielle Adapterrahmen nötig sind. Das ist zwar umständlich und aufgrund der Spaltbildung auch akustisch fragwürdig, führt jedoch zu einer besseren Auslastung des vorhandenen Lagerbestands und somit zu einer gesteigerten Wirtschaftlichkeit. Bei der Konzeption des neuen HK Audio COSMO Line-Array-Konzepts ergab sich für uns jedoch die Möglichkeit, alle praktisch relevanten Faktoren von vornherein zu berücksichtigen und nicht nur ein Line-Array, sondern übergreifend eine ganze Familie aus drei Systemen so zu planen, dass sie akustisch und mechanisch optimal kombinierbar sind.

Im Vergleich zu bisher üblichen Lösungen ergibt sich daraus ein ganzer Katalog von wirtschaftlichen Vorteilen: Unterm Strich: Das neuartige, übergreifende System-Konzept macht HK Audio COSMO deutlich wirtschaftlicher, anwenderfreundlicher und setzt höchste akustische Anforderungen in einem schlüssigen Gesamtkonzept um. • Deutlich weniger Komponenten decken einen breiten Anwendungsbereich ab • Vergleichsweise mehr Einsatzzeiten pro Komponente • Vereinfachte Lagerhaltung und Disposition • Zeit- und personalsparendes Handling-Konzept • Weniger Schulungsbedarf – nur einmal statt dreimal • Geringerer Gesamtlagerhaltungsbedarf • Deutlich geringerer Gesamtinvestitionsbedarf • Wirksamerer Investitionsschutz – ein vorhandenes System ist in jede Bedarfsrichtung ausbaubar.

Unterm Strich: Das neuartige, übergreifende System-Konzept macht HK Audio COSMO deutlich wirtschaftlicher, anwenderfreundlicher und setzt höchste akustische Anforderungen in einem schlüssigen Gesamtkonzept um.

Subwoofer

Die Subwoofer der C SUB-Familie sind extrem hoch belastbar, bieten einen hohen Wirkungsgrad und liefern eine beeindruckende Tiefbass-Performance. Sie sind für den Einsatz mit den CONTOUR X-Punktstrahlern und den COSMO Line-Arrays optimiert und erfüllen entsprechend hohe Komponenten- und Verarbeitungsstandards.

Elektronik

Wir empfehlen die leistungsstarken Endstufen der Lab.Gruppen PLM+ bzw. Powersoft X-Serie. Für diese Controller Amps stehen auch spezielle Filtersettings zur Verfügung.

COSMO – C 10

Das COSMO C 10 hat zwei 10″ Neodym-Lautsprecher mit einer horizontalen Abstrahlung von 60°. Es eignet sich daher ideal als Fullrange Line Array für große Events mit erforderlichen Reichweiten ab 80 Metern. Die enge horizontale Abstrahlung ermöglicht eine große Wurfweite mit gezielter Schallverteilung. In Kombination mit C 6 und C 8 kann die asymmetrische Schallverteilung des C 10-Topteils modular angepasst werden.

Durch die Möglichkeit des Einbaus der mitgeliferten 80°-Backen wird das COSMO C 10 nochmal flexibler. So kann man das horizontale Abstrahlverhalten eines reinen C 10 Line Arrays besser kontrollieren, ohne dabei Abstriche im verwertbaren Schalldruck in Kauf zu nehmen. Durch die Möglichkeit der adapterfreien und spaltfreien Kombination mit C 6 und C 8, eignet sich das C 10 ideal als oberes Segment eines Mixed Line Arrays. In Summe benötigt man deutlich weniger Komponenten als bisher, um den gesamten FoH-System-Bedarf der meisten Anwender abzudecken. Dadurch verlängern sich die Einsatzzeiten je Komponente im Vergleich mit anderen Systemfamilien.

Das einheitliche Rastermaß der COSMO Systemfamilie vereinfacht gleichermaßen Lagerhaltung als auch Disposition, was sich positiv auf die Gesamtlagerhaltung auswirkt. Durch das einfache Handling des Line Arrays ergibt sich eine enorme Zeitersparnis, auch im Hinblick auf den Schulungsbedarf. Da ein vorhandenes System in jede Bedarfsrichtung ausgebaut werden kann, ergibt sich ein wirksamer Investitionsschutz. Der Ausbau in kleinen Schritten schafft einen wesentlich geringeren, anfänglichen Investitionsbedarf.

COSMO – C 8

Das COSMO C 8 hat zwei 8″ Neodym-Lautsprecher mit einer horizontalen Abstrahlung von 80°. Es eignet sich daher ideal als Fullrange Line Array für mittelgroße Events mit erforderlichen Reichweiten ab 30 Meter. Seine mittelbreite horizontale Abstrahlung macht das C 8 vielseitig einsetzbar. In Kombination mit C 6 und C 10 kann seine asymmetrische Schallverteilung modular angepasst werden, wodurch eine nahezu perfekte Schallverteilung erzielt wird.

Dank minimaler Verzerrungen und einen hohen Schalldruck überzeugt das COSMO auch über seinen vielseitigen Einsatzbereich hinaus. In Verbindung mit Subwoofern der C SUB Serie spielt es bei Rock und Pop seine Stärken aus. Durch die Möglichkeit der adapterfreien und spaltfreien Kombination mit C 6 und C 10, eignet sich das C 8 ideal als mittleres Segment eines Mixed Line Arrays. In Summe benötigt man deutlich weniger Komponenten als bisher, um den gesamten FoH-System-Bedarf der meisten Anwender abzudecken. Dadurch verlängern sich die Einsatzzeiten je Komponente im Vergleich mit anderen Systemfamilien.

Das einheitliche Rastermaß der COSMO Systemfamilie vereinfacht gleichermaßen Lagerhaltung als auch Disposition, was sich positiv auf die Gesamtlagerhaltung auswirkt. Durch das einfache Handling des Line Arrays ergibt sich eine enorme Zeitersparnis, auch im Hinblick auf den Schulungsbedarf. Da ein vorhandenes System in jede Bedarfsrichtung ausgebaut werden kann, ergibt sich ein wirksamer Investitionsschutz. Der Ausbau in kleinen Schritten schafft einen wesentlich geringeren, anfänglichen Investitionsbedarf.

COSMO – C 6

Die breite horizontale Abstrahlung von 100° und die geringe Bauhöhe prädestinieren das kompakte C 6 Array als Beschallungslösung auch für sehr breite Publikumsflächen. Dank des geringen Gewichts der C 6 können hohe akustische Anforderungen auch bei begrenzter Lastkapazität bewältigt werden. Der tiefreichende Frequenzgang ermöglicht bei reinen Sprachanwendungen den Einsatz auch ohne zusätzliche Subwoofer. Eine spezielle Schallführung vor den 6,5″-Wandlern erhöht den maximalen Schalldruckpegel.

In Verbindung mit Subwoofern spielt das C 6-Topteil für Rock und Pop seine Stärken aus. Durch die Möglichkeit der adapterfreien und damit spaltfreien Kombination mit C 10 und C 8, eignet sich C 6 als unteres Segment eines Mixed Line Arrays. In Summe benötigt man deutlich weniger Komponenten als bisher, um den gesamten FoH-System-Bedarf der meisten Anwender abzudecken. Dadurch verlängern sich die Einsatzzeiten je Komponente im Vergleich mit anderen Systemfamilien.

Das einheitliche Rastermaß der COSMO Systemfamilie vereinfacht gleichermaßen Lagerhaltung als auch Disposition, was sich positiv auf die Gesamtlagerhaltung auswirkt. Durch das einfache Handling des Line Arrays ergibt sich eine enorme Zeitersparnis, auch im Hinblick auf den Schulungsbedarf. Da ein vorhandenes System in jede Bedarfsrichtung ausgebaut werden kann, ergibt sich ein wirksamer Investitionsschutz. Der Ausbau in kleinen Schritten schafft einen wesentlich geringeren, anfänglichen Investitionsbedarf.

C SUB – CF 118

Der kompakte, direktstrahlende Hochleistungs-1×18″-Subwoofer im COSMO-Rastermaß von 60 cm ist die Flugversion des CS 118 Subwoofers. Sein hoher Wirkungsgrad und die extrem hohe Belastbarkeit sorgen für einen ungewöhnlich großen, dynamischen Headroom bis in die tiefsten Frequenzbereiche. Er ist ideal für alle Anwendungen, wo Bässe nicht gestellt werden können und ebenfalls für Groundstacking-Aufbauten mit COMSO- oder CONTOUR X-Komponenten geeignet.

Im Vergleich zu Subwoofern seiner Leistungsklasse, decken deutlich weniger Komponenten den gesamten FOH-System-Bedarf der meisten Anwender ab. Dadurch verlängern sich die Einsatzzeiten je Komponente im Vergleich mit anderen Systemfamilien. Für den CF 118 stellen wir fertige Filter-Sets für Lab.Gruppen PLM+ bzw. Powersoft X Endstufen bereit. Spezielle Filtersettings ermöglich so unetr anderem die schnelle Einrichtung zur Bildung von Cardioid- oder End-Fire-Anordnungen.

Das einheitliche Rastermaß der COSMO Systemfamilie vereinfacht gleichermaßen Lagerhaltung als auch Disposition, was sich positiv auf die Gesamtlagerhaltung auswirkt. Durch das einfache Handling ergibt sich eine enorme Zeitersparnis, auch im Hinblick auf den Schulungsbedarf. Da ein vorhandenes System in jede Bedarfsrichtung ausgebaut werden kann, ergibt sich ein wirksamerer Investitionsschutz als gewohnt. Der Ausbau in kleinen Schritten schafft einen wesentlich geringeren Investitionsbedarf.

Systemvorschläge

System 1

18 x C 6

8 x CS 118

2 x C-DRIVE 4

System 2

8 x C 10

8 x CS 118

2 x C-DRIVE 4

System 3

8 x C 10

6 x C 6

12 x CS 118

1 x C-DRIVE 4

1 x C-DRIVE 8

System 4

8 x C 10

6 x C 8

6 x C 6

16 x CS 118

2 x C-DRIVE 8

System 5

8 x C 10

6 x C 8

6 x C 6

8 x CS 218

2 x C-DRIVE 8

Zubehör

C-WB – Wheelboard

Das COSMO C-WB Wheelboard bietet eine einfache und platzsparende Alternative zum Transport der COSMO Mid/High-Units C 6, C 8 oder C 10. Die Line Array Units sind beim Transport dank Deckel bestens geschützt. Optional ist eine passende Schutzhülle, die für den nötigen Schutz beim Weitertransport des Line Arrays dient. Im Lieferumfang befindet sich das Wheelborad und der Deckel.

C-WB Cover

Das C-WB Cover ist die passgenaue Transportschutzhülle für das C-WB Wheelboard. Dank der cleveren und leicht einstellbaren Höhe des Covers kann diese im Handumdrehen zum Transport von bis zu 4 x C 10, 6 x C 8 oder 6 x C 6 Topteilen angepasst werden und bietet beim Transport zusätzlichen Schutz.

CS-WB 1 – Wheelboard

Das CS-WB 1 ist die ideale Ergänzung, um die Subwoofer der C SUB Serie zu transportieren. Es bietet Platz für bis zu zwei CS 118 bzw. CF 118. Optional ist eine passende Schutzhülle erhältlich, welche die Subwoofer beim Transport schützt. Im Lieferumfang befindet sich neben dem CS-WB 1 auch ein Zurrgurt zur sicheren Befestigung der C SUB Subwoofer auf dem Rollbrett.

CS-WB 1 Cover

Das CS-WB 1 Cover ist eine durchdachte Transportschutzhülle für die Subwoofer der C SUB Serie. Es bietet abdeckbare Eingriffe, damit man jederzeit an die Anschlüsse, den Boxenflansch sowie die Transportgriffe gelangt.

CF-DO – Transport Dolly

Der multifunktionale CF-DO Transport Dolly dient zum sicheren Transport der COSMO Mid/High-Units C 6, C 8 und C 10 oder des CF 118 Subwoofers. Werden ausschließlich Mid/High-Units transportiert, kann zusätzlich der Flugrahmen rückseitig befestigt werden. Durch die optional erhältliche CF-DO Extension kann der CF-DO für Groundstacking-Anwendungen eingesetzt werden.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem CF-DO Transport Dolly auch eine passende Schutzhülle.

CF-DO Extension

Die CF-DO Extension ist eine Erweiterung für den COSMO CF-DO Transport Dolly. Die CF-DO Extension ermöglicht unkomplizierte und schnell zu realisierende Groundstack-Anwendungen des flugfähigen Subwoofer CF 118 zusammen mit den C 6, C 8 oder C 10 Mid/High-Units der COSMO Line Array Serie. Im Lieferumfang befindet sich die CF-DO Extension sowie eine Montageanleitung. Die CF-DO Extension setzt einen CF-DO der COSMO Serie voraus.

CRF-60 – Rigging Frame

Der CRF-60 Flugrahmen der COSMO Serie kann sowohl im Flugbetrieb für kleinere Line Arrays, bestehend aus C 6, C 8 und C 10, verwendet werden. Mit dem C-M20 Adapter dient der Rahmen im Groundstack-Betrieb als Verbindung zwischen C SUB und den COSMO M/H-Units. Der umfangreiche Lieferumfang hält alles bereit, was für den Aufbau und die Nutzung notwendig ist.

Selbstverständlich unterstützt der CRF-60 das Transport- und Logistikkonzept der COSMO-Familie und vereinfacht somit nicht nur den Transport, sondern auch die Lagerhaltung.

  • Flugrahmen für COSMO C 6, C 8 und C 10 Mid/High-Units
  • Ideal für Groundstack-Anwendungen in Kombination mit den C SUB Subwoofern
  • MWL: 350 kg
  • Abmessungen: 600 x 137 x 600 mm
  • Gewicht: 17,6 kg
  • Lieferumfang: CRF-60 Flugrahmen, C-PPA Pick Point Adapter, C-M20 Adapter, 4 Stellfüße, 3 Schäkel

CRF-80 – Rigging Frame

Der CRF-80 Flugrahmen der COSMO Serie kann sowohl im Flugbetrieb mit größeren Aufbauten C 6, C 8 und C 10 sowie CF 118 verwendet werden als auch für die Bildung von Groundstack-Aufbauten. Mit dem C-M20 Adapter dient der Rahmen im Groundstack-Betrieb als Verbindung zwischen C SUB und COSMO M/H-Units. Der umfangreiche Lieferumfang hält alles bereit, was für den Aufbau und die Nutzung notwendig ist.

Selbstverständlich unterstützt der CRF-80 das Transport- und Logistikkonzept der COSMO-Familie und vereinfacht somit nicht nur den Transport, sondern auch die Lagerhaltung.

  • Flugrahmen für COSMO C 6, C 8 und C 10 Mid/High-Units sowie CF 118 Subwoofer
  • Ideal für Groundstack-Anwendungen in Kombination mit den C SUB Subwoofern
  • MWL: 700 kg
  • Abmessungen: 780 x 137 x 600 mm
  • Gewicht: 19,1 kg
  • Lieferumfang: CRF-80 Flugrahmen, C-PPA Pick Point Adapter, C-M20 Adapter, 4 Stellfüße, 3 Schäkel

CRF-PB – Pull-Back Frame

Der COSMO CRF-PB Pull-Back Frame wird für den Compressed-Mode mittels Zurrgurt eines COSMO Line Array Aufbaus verwendet. Darüber hinaus eignet er sich auch ideal für die Montage von COSMO Mid/High-Units auf Stativen mittels Flansch-Adapter und für die Realisierung kleinerer Groundstack-Aufbauten.

  • Flugrahmen für COSMO C 6, C 8 und C 10 Mid/High-Units sowie CF 118 Subwoofer
  • Ideal für Groundstack-Anwendungen in Kombination mit den C SUB Subwoofern
  • MWL: 700 kg
  • Maß: 534 x 86 x 526 mm
  • Gewicht: 6,1 kg
  • Lieferumfang: CRF-PB Pull-back Frame, Zurrgurt, 1 Schäkel

C-GSA

Mit dem Groundstack-Adapter können die Mid/High-Units in der Groundstack-Anwendung auf dem Flugrahmen montiert und angewinkelt werden. In insgesamt 9 Winkelschritten kann das Array so optimal auf die spezifischen Anwendungen ausgerichtet werden.

C-M20 Adapter

Der C-M20 Adapter dient zur sicheren Verbindung der Flugrahmen bzw. des Pullback-Rahmens mit den Subwoofern der C SUB-Serie (im Groundstack-Betrieb).

Transportcase für CRF-60 oder CRF-80

Für CRF-60 und CRF-80 gibt es jeweils passende stabile Cases. Diese bieten Platz zum sicheren Transport für je 2 x Flugrahmen, 2 x CRF-PB sowie die Schäkel und Spanngurte.

Downloads

Select category or search...

Produktmanagement

Music & Sales Professional Equipment GmbH
Wendelinuspark
Tritschlerstraße 3
66606 St. Wendel
Germany

Email: info@musicandsales.com

Service

Music & Sales Professional Equipment GmbH
Wendelinuspark
Tritschlerstraße 3
66606 St. Wendel
Germany

Email: service@musicandsales.com

Du interessierst dich für ein HK Audio Produkt?

In unserer Händlersuche findest du den Vertriebspartner und Händler in deiner Nähe.